Stressfrei durch ein Hundeleben

Aller Anfang ist schwer, süß und klein fühlen sie sich bei uns geborgen. Hier fängt Erziehung an und hört niemals auf. Erziehung heißt, das aufzubauen, was der Welpe uns schon ganz früh anbietet. Es liegt an uns, ob wir es erkennen und es in die richtigen Bahnen lenken können, so dass einem glücklichen Zusammenleben nichts mehr im Wege steht. 

Ängste entwickeln sich schleichend, auf einmal nimmt man sie wahr.... doch was tun ? Es wäre falsch sich damit abzufinden. Ein ausgeglichenes Zusammenleben ist mitunter oft stark eingeschränkt.

Sie können mit Ihrem Hund nicht durch die Stadt laufen..... er hat Probleme mit Fahrradfahrern oder Joggern...…viele Menschen machen ihm Angst.... er leidet wenn Sie das Haus verlassen wollen…. ihr Hund kann an keinen Artgenossen problemlos vorbeilaufen ? Es gibt viele Dinge die unsere Hunde beschäftigen.

Mit Geduld und Einfühlvermögen können Sie diese Hindernisse beseitigen und ein weiteres, glückliches Leben mit Ihrem Vierbeiner genießen. 

Unter der Rubrik Kontakt können Sie in kurzen Worten zusammenfassen um welches Problem es sich handelt und was Sie beschäftigt. 

So soll es sein, ausgeglichene und glückliche Hunde verschiedener Rassen.

Egal welche Rasse, welches Alter, alle Hunde sollten sozialisiert und mit alltäglichen Vorkommnissen vertraut sein. Richtig Spaß macht es, wenn Mensch und Hund ein Team bilden. Sitz, Platz, bei Fuß oder der Rückruf sind Notwendigkeiten, die jeder Hund beherrschen sollte. Ihrem Hund wird es Spaß machen, wenn Sie Ihre kostbare Zeit mit ihm verbringen und ihn beschäftigen. Er wird mit Freude und Eifer lernen. 

0